Das FiBL verfügt über Kompetenzen in der ökologischen Bodenbewirtschaftung und im Pflanzenbau, in der ganzheitlichen Tiergesundheit, in der Tierethologie und der ökologischen Tierzucht, in der Sozioökonomie, in der umfassenden Analyse des Biomarktes und in der ökologischen Lebensmittelverarbeitung und -erzeugung.

Die enge Verzahnung verschiedener Forschungsgebiete und der rasche Wissenstransfer von der Forschung zur Beratung und in die Praxis sind die Stärken des FiBL.

Einen hohen Stellenwert hat, neben der praxisrelevanten Forschung, das Angebot von massgeschneiderter Beratung und aktuellen Kursen sowie die Bereitstellung von Fachinformationen (Studien, Merkblätter, Fachbücher, Internetportale).

Zudem engagiert sich das FiBL seit vielen Jahren auf internationaler Ebene für die Entwicklung des Ökolandbaus z.B. bei der Internationalen Vereinigung Biologischer Landbaubewegungen IFOAM. Zahlreiche Projekte des FiBL in Osteuropa, Indien, Lateinamerika und Afrika beschäftigen sich mit der Entwicklung von ökologischen Forschungs-, Beratungs- und Zertifizierungsdiensten und unterstützen so den weltweiten Aufbau des Biolandbaus.

Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL)
Ackerstrasse 113
Postfach 219
5070 Frick

Switzerland
Phone: 0041 62 865 72 72
Fax: 0041 62 865 72 73
info.suisse@fibl.org

People

Dominique Barjolle
Dr.
Deputy Director
 
Phone: 0041 62 865 72 22
dominique.barjolle@fibl.org